• 1

    Termine und Veranstaltungen

     

    Hier findest du Infos zu Demonstrationen, interessanten Aktionen, Fortbildungen, Workshops etc. für Lehrer*innen und Schüler*innen.

     

    Fridays for Future-Proteste

    Die freitäglichen Proteste der Fridays for Future-Bewegung gehen auch im Sommer weiter und werden in Wien in verschiedenen Bezirken stattfinden um breitere Wirksamkeit zu erzielen. Aktuelle Information auf www.fridaysforfuture.at.

     

    TFF-Sommerpicknick 26. August @ Stadtpark Wien

    Komm zu unserem zweiten Sommertreffen am 26. August ab 11:00 Uhr im Wiener Stadtpark! In entspannter Atmosphäre wollen wir Transpis basteln, uns gemütlich austauschen und mit neu getankter Energie für den Klimaherbst planen - denn der wird noch heißer als der Sommer! Bei Interesse, bitte kurz Bescheid geben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Klimaherbst

    Der Herbst 2019 wird ENTSCHEIDEND für die Klimapolitik! Mit der Nationalratswahl im September und dem UN-Weltklimagipfel Anfang Dezember in Santiago de Chile stehen zwei bedeutende Ereignisse bevor, welche die Zukunft der Klimapolitik maßgeblich beeinflussen werden! Die Weichen für einen mutigen Klimaschutz und Klimagerechtigkeit müssen JETZT gestellt werden! 2020 ist das Entscheidungsjahr, in dem die CO2-Emissionen zu sinken beginnen müssen, um das 1,5°-Ziel noch einhalten zu können. Deshalb ist es von großer Bedeutung, dass wir unsere Anliegen mutig, laut und vehement deutlich machen. Der Herbst soll auch in den Schulen zum Klimaherbst werden!

    20.9.  Weltweiter Fridays for Future Streik
    21. - 27.9  Week for Future | Klimaaktionswoche 
    27.9.
      Earth Strike | Streik für die Erde

    TFF wird ein Aktionsformat ausarbeiten, das wir rechtzeitig über unsere Kanäle teilen werden und welches du direkt an deiner Schule in der Aktionswoche umsetzen kannst. Sei auch du dabei und starte mit deinen Schüler*innen mit einem kräftigen Zeichen in den Klimaherbst! 

     

     

    Fortbildungen

    Fokus Klimakrise und nachhaltige Bildung im Schuljahr 19/20 an den Pädagogischen Hochschulen (Auswahl)

    Bundesweit

    Klimawandel kompetenzorientiert lernen

    Globales Lernen im Fachunterricht: Ein Blended learning-Kurs für GWK, Religion, Ethik, Mathematik und Medienerziehung

    Global Goals und Nachhaltigkeit in der Wirtschaft

    Wien

    Ideen für Europa debattieren: „Klimawandel – was sind die Folgen“

    Der Klimawandel geschieht jetzt! Haben Weltklimakonferenzen Auswirkungen?

    Digitalisierung und Nachhaltigkeit

    17 Ziele für eine bessere Welt – realistisch und umsetzbar im Unterricht?

    Wie belastbar ist unsere Erde? Das Konzept der Planetary Boundaries mit Fokus "Klimawandel" und "Biodiversitätsverlust"

    Eine Welt - (k)ein Plan?! Eine Methodenwerkstatt rund um die Sustainable Development Goals

    Salzburg

    Dilemmata in Hinblick auf soziale und ökologische Fragen

    Globales Lernen im Fachunterricht: Ein blended learning-Kurs für GWK, Ethik, Mathematik und Medienerziehung

    Oberösterreich

    KLIMAWANDEL - nachvollziehbar machen

    Klimawandel im Hochgebirge - Exkursion

    Klimawandel und Migration

    Carbon Footprint – Treibhausgasbilanzierung für Schulen und Institutionen

    Kellerkind statt Klimakiller? Wie kann man künftig nachhaltig und trotzdem gut leben?

    Was passiert, wenn die Gletscher schmelzen?

    Sepp Friedhuber: Die Rolle der Arktis für das globale Klima - aktuelle Veränderungen und Perspektiven

    Wetterprognosen und Klimawandel

    Klima checken – Klima retten - Ein Klima-Workshop von Schüler/innen für Schüler/innen

    Klimawandel und Wald

    Steiermark

    Klimakrise - eine Krise der Politik?

    "Der Klimawandel und die Steiermark" im Naturkundemuseum am Universalmuseum Joanneum (im Rahmen von "Schauplatz Natur")

    Ethik und Konsumverhalten - Jede einzelne Kaufentscheidung hat bedeutende Auswirkungen auf Menschen, Umwelt und Tiere. Die Werkzeuge für einen fairen, ökologischen und tierfreundlichen Lebensstil.

     

    Universitätslehrgang Global Citizenship Education startet im Wintersemester 2019

    Der ULG bietet eine theoriebasierte Ausbildung, die die Stärkung fachlicher und didaktischer Kompetenzen für die Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen für Global Citizenship Education fördert. Die TeilnehmerInnen lernen Strategien zur Stärkung von Global Citizenship Education in ihren Berufsfeldern (z.B. Schulentwicklungsprozesse, Curriculumsentwicklung, Modulentwicklung für modulare Oberstufe).

    Der ULG richtet sich als „Train-the-Trainer“-Programm besonders an LehrerInnen, Lehrende in der PädagogInnenbildung sowie und MultiplikatorInnen aus Zivilgesellschaft, Erwachsenenbildung, Politik, Verwaltung und Medien.

    Der ULG ist eine Kooperation der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt mit KommEnt und der Pädagogischen Hochschule Kärnten. Der Lehrgang wird vom BMBWF und der Austrian Development Agency gefördert. Er wird berufsbegleitend, in Blockform und E-Learning-Einheiten durchgeführt und mit einer Master-Thesis, sowie einer kommissionellen Abschlussprüfung beendet.

    Nähere Infos: http://newsletter.komment.at/media/pdf/pdf3384.pdf

     

    Gerne posten wir hier weitere Vorschläge, Infos bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

     

    Drucken E-Mail