• 1
  • Über uns

Hier gibt es unsere Reden vom Klimastreik am 24.9.2021 zum Nachsehen und Nachlesen.

 

Rede in Wien:

 

Rede in Linz:

https://youtu.be/xN4YINB0Dac

 


 Originaltext der Rede in Wien:

 

Liebe Schüler*innen! Liebe Kolleg*innen! Liebe Menschen hier am Streik!

Die Uhr tickt, die Klimakrise nimmt ihren Lauf. Jeder und jede von uns kann das spüren, denn wir sitzen jeden Juni in unseren glühenden Schulhäusern und fragen uns, wann denn endlich gehandelt wird. Und dann kommt ein Sommer wie dieser, mit Katastrophen ohne Ende.

Aber: Wir wissen auch, dass Bildung Bewusstsein und Handlungsmöglichkeiten schaffen kann! Die Schule ist also der ideale Ort, um aus der Krise eine Chance zu machen, wo wir das Wissen und die Kompetenzen vermitteln können, mit denen wir eine Klimawende zustande bringen.

Also geben wir Lehrer*innen unser Bestes, oft genug gemeinsam mit Schüler*innen und Eltern, um die Schulen zu idealen Orten zu machen. Wir planen klimaneutrale Schulreisen, autofreie Schulvorplätze, ökologische Kantinen, Müllvermeidung im großen Stil, Streikausflüge mit Schulklassen, … Die Liste ist lang – die Arbeit daran aber oft auch frustrierend.

Denn dieses Engagement stößt ständig an systemische Grenzen. Schulkantinen zu ökologisieren, ohne dass in Ausschreibungen nachhaltige Kriterien berücksichtigt werden müssen, ist extrem schwierig; die Klimakrise im Unterricht ausreichend zu behandeln, ohne dass sie im Schulbuch oder Lehrplan vorkommt, ebenso. Daher müssen UMFASSENDE Veränderungen her; es geht ums große Ganze! Die Schule ist DER Hebel, wenn wir ein Umdenken erreichen wollen!

Hier müssen uns endlich auch die Entscheidungsträger*innen in den Bildungsdirektionen, im Bildungsministerium und in der Regierung umfassend und direkt unterstützen!

Daher sind wir Teachers for Future auf den Plan getreten. Wir wollen nicht nur an einer Schule eine ökologische Kantinenwoche organisieren, oder ein großes Klimaprojekt -- wir wollen an den großen Schrauben drehen. Und wir sind schon dabei: Alle österreichischen Bildungsdirektionen sind mit unseren Forderungen konfrontiert; Gespräche laufen und der Druck wächst. Erst kürzlich wurde in Wien auf unsere Initiative hin ein Pilotprojekt für Klimabeauftragte an Schulen gestartet.

Aber auch das ist nur ein erster Schritt. Wir brauchen ein gemeinsames, einstimmiges Bekenntnis des gesamten Bildungswesens, sich für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen. Wir brauchen EUCH, wir brauchen DICH, damit diese Wende noch rechtzeitig passiert.

Wir sind über 100.000 Lehrende für über 1 Million Schüler*innen. Wenn wir unsere Kräfte bündeln, kann die Schule endlich eine aktive Rolle im Kampf für die Klimawende spielen.

Dieser Aufruf geht an alle Pädagog*innen, ob in der Volksschule, in der Mittelschule, an der AHS oder an der BHS. Lasst uns gemeinsam Teachers for Future sein!

Dankeschön.

Drucken E-Mail